Saudis beteuern im Fall Khashoggi ihre Unschuld

Weiterlesen

Saudi-Arabien bestreitet, den Auftrag gegeben zu haben, den regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi zu ermorden. US-Präsident Trump will mit dem saudischen König sprechen und macht ein großes Versprechen.

NEWSHOOPI Aktuellste TOP NACHRICHTEN In diesem Artikel Politik Wirtschaft Promis Schlagzeilen Aktuelle Nachrichten, Die Besten Feeds und Beiträge immer Live Aktuell Informationen aus Deutschland und der Welt.

Trump deutet Rücktritt von Verteidigungsminister Mattis an „Da sind einige Leute, mit denen ich nicht glücklich bin“: US-Präsident Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Verteidigungsminister James Mattis angeheizt. Er rückte ihn in einem CBS-Interview in die Nähe der Demokraten.
„Bei Khashoggi ging es nicht nur um Journalismus“ Der Politologe Asiem El Difraoui kannte den verschwundenen Saudi-Araber Jamal Khashoggi. Er stellt eigene Vermutungen über den Fall an. Denn sein Bekannter war nicht nur Journalist.
May steht kurz vor einem Brexit-Deal – wenn ihr Kabinett mitmacht Nach WELT-Informationen steht eine Abmachung mit Brüssel am Sonntag vor dem vorläufigen Abschluss. Doch schon am Montag könnte die Einigung in London durchfallen – bei Theresa Mays Ministern.
Salvini lässt flüchtlingsfreundliches Dorf räumen Das kalabrische Dorf Riace galt als Modell für gelungene Integration. Bürgermeister Lucano nutzte die Flüchtlingskrise, um sein aussterbendes Dorf wiederzubeleben. Nun macht Rom Schluss damit.
Pastor Brunson bittet Gott um „übernatürliche Weisheit“ für Trump Nach seiner Rückkehr aus der Türkei wird der freigelassene Pastor Brunson von Donald Trump im Oval Office empfangen. Dort bittet er darum, für den Präsidenten beten zu dürfen. Der antwortet mit Humor.
Kurz greift private Seenotretter massiv an Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz greift private Seenotretter im Mittelmeer massiv an. In einem Interview nennt er sie in einem Atemzug mit Schleppern. In seiner Verbal-Attacke hebt er ein Schiff besonders hervor.
Bizarre Versöhnung zwischen Trump und Erdogan Zwei Jahre lang hielt die Türkei US-Pastor Brunson fest. Die Krise zwischen beiden Ländern drohte zu eskalieren. Nun ist Brunson zurück in der Heimat. Auf Twitter wechselten US-Präsident Trump und Amtskollege Erdogan versöhnliche Worte.
Zwei Morde und viele neue Indizien In den Fällen der getöteten Journalisten in der Slowakei und auf Malta kommt Bewegung. Die mutmaßlichen Täter sind verhaftet – doch mögliche Hintermänner haben bisher kaum was zu fürchten. Jetzt gibt es neue Hinweise.
Wir aus den besseren Vierteln Diese Woche interessierte die WELT-Leser besonders die Wahl in Brasilien. Unser Korrespondent hat zu spüren bekommen, wie gespalten das Land ist, wie groß der Hass auf beiden Seiten- und wie privilegiert er selbst ist.
US-Pastor Brunson verlässt die Türkei und ist auf dem Heimweg Der US-Pastors Andrew Brunson ist frei und auf dem Heimweg. Ein türkisches Gericht hat den Hausarrest und die Ausreisesperre daufgehoben. US-Präsident Trump hatte sich wiederholt für den evangelikalen Pastor eingesetzt.
Ermordeter Journalist – Apple Watch soll Mord aufgezeichnet haben Der verschwundene saudische Regierungskritiker Dschamal Chaschukdschi soll nach einem türkischen Medienbericht seine Ermordung mit einer Apple-Computer-Uhr aufgezeichnet haben. So seien die Geräusche während seiner Exekution gespeichert worden.
Brexit im News-Ticker – Brexit-Deal soll noch diesen Sonntag stehen Nach der Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen, laufen die Verhandlungen zum Austrittsprozess. Beim
Smart-Watch zeichnete Tod von saudischem Journalisten auf Türkische Behörden verfügen offenbar über Tonaufnahmen von der mutmaßlichen Folter und Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi. Dessen Smartwatch soll den Mord durch saudische Beamte aufgezeichnet haben.
Niedrige Wahlbeteiligung: Stichwahl zum Senat in Tschechien fortgesetzt In Tschechien ist die zweitägige Stichwahl um die verbleibenden 25 Sitze im Senat fortgesetzt worden. Die Wahllokale öffneten am Samstagmorgen wieder. Die...
Nach zwei Jahren: US-Pastor nach Freilassung aus Türkei in Ramstein empfangen Zwei Jahre lang hielt die Türkei ihn wegen diverser Vorwürfe fest. Nach Sanktionen, Strafzöllen und Drohungen aus Washington ist Pastor Andrew Brunson nun frei - und auf dem Weg zurück in die Heimat. US-Präsident Trump bejubelt die Freilassung als Erfolg.
Verschwundener Journalist: Saudi-Arabien beteuert Unschuld im Fall Chaschukdschi Ein verschollener Regimekritiker, angebliche Ton- und Videoaufnahmen, womöglich eine zerstückelte Leiche: Die Suche nach der Wahrheit im Fall Chaschukdschi erscheint schwierig - zumindest nach außen. Donald Trump verspricht: "Wir werden herausfinden, was passiert ist."
Brexit im News-Ticker – Sapinda-Chef Windhorst rechnet nicht mit Brexit – „Die Vernunft wird s... Nach der Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen, laufen die Verhandlungen zum Austrittsprozess. Beim
„Aufnahmen zeigen Ermordung und Zerstückelung von Khashoggi“ Auf geheimen Überwachungsvideos sei zu sehen, wie der saudi-arabische Regierungskritiker Jamal Khashoggi „ermordet, zerstückelt und abtransportiert wurde“. Dies sagt Rick Noack von der „Washington Post“ exklusiv gegenüber WELT.
Geheimagenten vom Lande – Wo kommen die russischen Spione her? Das Dorf, in dem einer der Spione aufgewachsen ist, die Sergej Skripal vergiftet haben sollen, feiert ihn als Nationalhelden. Viele russische Geheimagenten kommen aus solchen trostlosen Orten. Eine militärische Karriere ist oft der einzige Ausweg.
Proteste gegen Blockade: Sechs Palästinenser an Gaza-Grenze erschossen Bei neuen Protesten an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen sind sechs Palästinenser ums Leben gekommen. Sie seien vom israelischen Militär am...
Warum die Türkei US-Pastor Brunson gerade jetzt freilässt Donald Trumps Druck auf den türkischen Präsidenten war offenbar erfolgreich. Der Zeitpunkt der Freilassung des US-Pastors lässt aber vermuten, dass die Türkei weitergehende Ziele verfolgt. Die Türkei will ihr Image aufpolieren.
Was der Fall Khashoggi für Erdogan bedeutet Die Türkei und Saudi-Arabien sind alles andere als Freunde, Erdogan braucht dringender denn je Investitionen. Der Fall des verschwundenen Journalisten Khashoggi stellt den Präsidenten vor ein Dilemma – bietet ihm aber auch eine unerwartete Chance.
„Herr Orbán hat keinen Platz mehr in der EVP“ Seit Wochen tobt in der EVP die Debatte um den möglichen Ausschluss von Ungarns Regierungschef Orbán und dessen Partei Fidesz. Nun hat sich der scheidende EU-Kommissionspräsident Juncker dazu geäußert - und klar positioniert.
In Türkei inhaftierter US-Pastor Brunson kommt frei Ein türkisches Gericht hat den Hausarrest gegen den wegen Terrorvorwürfen festgehaltenen US-Geistlichen Andrew Brunson aufgehoben, ebenso die Ausreisesperre gegen ihn. Der evangelikale Pastor wurde direkt freigelassen.
Fall Brunson – Türkisches Gericht hebt Hausarrest und Ausreisesperre von US-Pastor auf Der Hausarrest gegen den wegen Terrorvorwürfen in der Türkei festgehaltenen US-Pastor Andrew Brunson ist aufgehoben,
Influencer der Neuen Rechten Der französische Schriftsteller Alain de Benoist gilt als Vordenker der rechten Bewegung – doch inzwischen schreibt er Bücher gegen Rassismus. Was steckt hinter seiner politischen Wende? Unsere Korrespondentin hat ihn besucht.
Bundesregierung spricht von entsetzlichem Verdacht Im Fall des verschwundenen Journalisten Khashoggi fordert die Bundesregierung eine schnelle und gründliche Aufklärung. Daran solle sich auch Saudi-Arabien beteiligen. Die Durchsuchung des Konsulats in Istanbul verzögert sich.
Bizarre Szenen im türkischen Gerichtssaal Es könnte ein wichtiger Tag für die türkisch-amerikanischen Beziehungen werden. Ein Gericht in Izmir entscheidet über die Freilassung von US-Pastor Brunson. Die Zeugen der Anklage verstricken sich in Widersprüche.
„Wichtig für Sicherheit“: Dänemark verlängert Grenzkontrollen um sechs Mo... Dänemark verlängert die Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze um weitere sechs Monate. Das teilte die Regierung in Kopenhagen mit. Die Europäische...
Weitere sechs Monate: Deutschland verlängert Kontrollen an Grenze zu Österreich Österreich legte vor, Deutschland zieht nach. Erst verlängerte die Regierung in Wien die Kontrollen an seinen Grenzen zu Ungarn und Slowenien. Jetzt wird auch an der deutschen Grenze zu Österreich weiter kontrolliert.
Deutschland verlängert Grenzkontrollen zu Österreich Nachdem Österreich seine Grenzkontrollen erneut verlängert hat, zieht Deutschland nun nach. Sie laufen damit bis Mai 2019. EU-Flüchtlingskommissar Avramopoulos hatte zuvor eine Abschaffung der Grenzkontrollen gefordert.
EU-Kommissar fordert Abschaffung von Grenzkontrollen Nachdem Österreich seine Grenzkontrollen erneut verlängert hat, verlangt EU-Flüchtlingskommissar Avramopoulos deren Abschaffung. Seit 2015 habe sich viel getan. Gleichzeitig präsentiert er eine Ersatzmöglichkeit.
Scholz warnt vor Einmischung in Italiens Finanzen Das italienische Parlament hat seinen umstrittenen Haushaltsentwurf verabschiedet. Der IWF kritisiert den Plan, der Ifo-Chef befürchtet die Staatspleite. Finanzminister Scholz schlägt hingegen eine andere Strategie vor.
Konsulat ausspioniert?: Türkei soll Aufnahmen von Journalistenmord in Konsulat haben Das mysteriöse Verschwinden eines saudischen Regimekritikers in Istanbul hat sich längst zur Staatsaffäre ausgewachsen. Die USA fordern Antworten von Saudi-Arabien. Doch womöglich muss sich nun auch die Türkei wegen eines äußerst heiklen Berichts erklären.
Türkei soll Video von Ermordung Khashoggis haben  Laut „Washington Post“ existieren Aufnahmen, die belegen, dass der Journalist Khashoggi im saudischen Konsulat ermordet wurde. Dass die Türkei vor der Veröffentlichung der Aufnahmen zurückscheut, hat einen brisanten Grund.
„Ich liebe diesen Typen“ – Kanye West zu Besuch bei Trump Donald Trump ist nicht gerade der Liebling der Stars. Nur ein paar Musiker schlagen sich offen auf seine Seite. Der Präsident kann glamouröse Unterstützung kurz vor den Zwischenwahlen eigentlich gebrauchen. Aber gilt das auch für diesen Auftritt?
Festgehaltener US-Pastor: Bericht: USA und Türkei erzielen Einigung im Fall Brunson Die USA und die Türkei haben im Streit um den seit zwei Jahren festgehaltenen US-Pastor Andrew Brunson einem Medienbericht zufolge eine Einigung erzielt. Der...
„Sollte Saudi-Arabien involviert sein, ist die Hölle los“ Saudi-Arabien ist eine feste Säule der trumpschen Nahost-Politik. Nun werden in Washington Rufe nach Distanzierung laut. Sollte Riad an dem Verschwinden des saudischen Journalisten beteiligt sein, dürfte das die Beziehungen schwer belasten.
US-Politik – Verhandlungen zwischen USA und Türkei: Kommt Pastor Brunson schon bald frei? Im November finden die Midterm Elections in den USA statt. Die Wahlen werden zum Stimmungstest
Stormy Daniels eröffnet Erotikmesse – und alle fragen nach Trump Der Pornostar, der Donald Trump in Erklärungsnot bringt, besucht zum ersten Mal Deutschland. Bei der Eröffnung der „Venus“ geht es natürlich nur um den US-Präsidenten. Dabei hat Stormy Daniels noch so einiges anderes zu erzählen.
„Trident Juncture“: Kampfpanzer der Bundeswehr treffen zu Nato-Großmanöver ei... Mehr als ein Dutzend Leopard-2-Panzer der Bundeswehr sind zum größten Nato-Manöver seit Ende des Kalten Krieges in Norwegen eingetroffen. Die rund 60 Tonnen...
20-Jähriger soll Mord an bulgarischer TV-Journalistin gestanden haben Zwei Tage, nachdem ihr Sohn wegen des Mordes an der bulgarischen TV-Journalistin Viktoria Marinowa festgenommen wurde, berichtet die Mutter von einem Geständnis des 20-Jährigen. „Er war betrunken und stand stark unter Drogen.“
Die Furcht vor dem „Grassroots-Faschismus“ In Russland wächst die Gewalt gegen Oppositionelle. Dahinter stecken vermeintlich patriotische Gruppierungen, deren Aktionen der Kreml duldet. Fördert er sie auch? WELT sprach mit einem Aussteiger über die Staatsnähe der Krawallmacher.
EU hält Brexit-Durchbruch binnen einer Woche für denkbar Das Brexit-Abkommen nimmt Form an. Laut EU-Chefunterhändler Michel Barnier seien bereits 80 Prozent des Vertrags ausgehandelt. Für Boris Johnson ist das kein Grund zur Freude. Er warnt vor einer Kolonialisierung Großbritanniens.
Bundeskanzlerin optimistisch über Brexit-Gespräche Angela Merkel ist optimistisch über den Verlauf der Brexit-Verhandlungen. Die Signale aus Brüssel seien sehr positiv, sagte Merkel in Den Haag. Sie warnte aber auch vor voreiligem Jubel: „Manchmal liegt die Tücke im Detail.“
Hinweise auf Pläne gegen Journalisten Khashoggi Die „Washington Post“ berichtete unter Berufung auf US-Regierungsvertreter, saudi-arabische Offizielle seien von US-Geheimdiensten dabei abgehört worden, wie sie Pläne besprochen hätten, Khashoggi aus dem US-Bundesstaat Virginia wegzulocken und festzusetzen.
90 Kilo Sprengstoff – Mann wegen Anschlagsplänen in Washington festgenommen Die US-Polizei hat einen Mann festgenommen, der sich am Tag der Kongresswahlen in der Hauptstadt Washington in die Luft sprengen wollte. Ermittler fanden demnach Sprengstoff zum Bau eines rund 90 Kilogramm schweren Sprengsatzes in seinem Haus im US-Bundesstaat New York.
Reparationszahlungen gefordert: Steinmeier in Griechenland: Nazi-Verbrechen unvergessen Der Bundespräsident gilt als Freund Griechenlands - es ist bereits der zweite Besuch Steinmeiers in Athen als Staatsoberhaupt. Auch diesmal kommen alte Streitthemen auf den Tisch. Bewegung wird es kaum geben.
Dschamal Chaschukdschi: Verschollener Journalist: Trump fordert Aufklärung Dschamal Chaschukdschi betritt das saudische Konsulat in Istanbul - und wird seither vermisst. Der Fall des Journalisten stellt das gute Verhältnis zwischen Donald Trump und der Führung in Riad auf die Probe. Nun macht der US-Präsident Druck.
Hinweise auf Pläne gegen Journalisten Khashoggi – Trump warnt Riad Von Jamal Khashoggi fehlt seit mehr als einer Woche jede Spur. Der Fall des Journalisten stellt das Verhältnis zwischen den USA und Saudi-Arabien auf die Probe. Trumps Regierung soll Hinweise auf eine Verschleppung gehabt haben.