Mindestens 16 Tote bei zwei Selbstmordattentaten in Somalia

Weiterlesen

Zwei fast zeitgleiche Attentate haben mindestens 16 Tote und 20 Verletzte gefordert – einen Tag vor dem ersten Jahrestag eines schweren Anschlags in Somalias Hauptstadt Mogadiscio, bei dem mehr als 500 Menschen getötet worden waren.

NEWSHOOPI Aktuellste TOP NACHRICHTEN In diesem Artikel Politik Wirtschaft Promis Schlagzeilen Aktuelle Nachrichten, Die Besten Feeds und Beiträge immer Live Aktuell Informationen aus Deutschland und der Welt.

Italienische Regierung ordnet Umzug von Flüchtlingen aus Riace an 2016 wurde der Bürgermeister von Riace für seine Integration von Flüchtlingen von der Zeitschrift «Fortune» in die Liste der 50 einflussreichsten Persönlichkeiten aufgenommen. Seit Kurzem steht er unter Hausarrest, nun sollen die Flüchtlinge aus dem Ort weggebracht werden.
Senatswahl in Tschechien bringt Sieg für Opposition Bei der zweiten Runde der Senatswahl in Tschechien hat die konservative Opposition ihre Position im Oberhaus gestärkt. Die Regierungsparteien bleiben weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Doch die Beteiligung der Bürger war schwach.
Trump zu Fall Khashoggi: «Es sieht nicht allzu gut aus» Der US-Präsident hält den Tod des saudiarabischen Journalisten für wahrscheinlich. Angeblich soll Khashoggi seine Ermordung
Wenn der Papst stolpert Gleich zwei Fehltritte erlaubte sich das Oberhaupt der katholischen Kirche letzte Woche – einen physischen
Pastor Brunson ist zu Hause Der US-Pastor ist nach zwei Jahren Gefangenschaft in der Türkei in den Vereinigten Staaten eingetroffen.
Amerikas Frauen protestieren nicht nur, sie kandidieren auch in Rekordzahl Sie sind Mütter, Anwältinnen, farbig, muslimisch – vor allem aber sind sie wütend. Noch nie haben sich so viele Frauen für ein Amt in der amerikanischen Politik zur Verfügung gestellt wie 2018. Davon dürften vor allem die Demokraten profitieren.
Drei Mann gegen den Geheimdienst Russland fährt heftige Attacken gegen die Recherche-Netzwerke Bellingcat und The Insider.
150 000 demonstrieren in Berlin gegen Rassismus In Berlin gehen am Samstagnachmittag Zehntausende auf die Strasse, um gegen Rassismus und für eine offene und freie Gesellschaft zu demonstrieren.
«Gauland konstruiert eine globale Macht, die uns steuert» Was haben die deutschen Rechtspopulisten von heute gemeinsam mit Adolf Hitler? Auch sie bezögen ihre
Trump droht Saudiarabien «schwere Strafe» an Der US-Präsident schliesst eine Ermordung Khashoggis nicht aus. Saudiarabiens Innenminister verwahrt sich gegen den Verdacht.
Nach Freilassung in der Türkei: US-Pastor soll noch am Samstag in Washington ankommen Pastor Andrew Brunson soll zunächst auf dem deutschen US-Stützpunkt Ramstein untersucht werden, ehe er im Anschluss nach Washington weiterfliegt.
Saudischer Journalist: Apple-Watch soll Ermordung Chaschukdschis aufgezeichnet haben – Zweifel an tü... Der saudische Journalist wurde angeblich von Mitarbeitern des Konsulats in Istanbul ermordet. Seine Smartwatch soll die Tat aufgenommen haben.
Report: Treue Wählerinnen – Warum Frauen für Trump so wichtig sind Ein harter Kern konservativer Frauen hält bedingungslos zu US-Präsident Donald Trump. Im aggressiven Wahlkampf spielen sie eine zentrale Rolle.
Bericht: Apple-Uhr zeichnete Khashoggis Ermordung auf Der Journalist soll vor Betreten des saudi-arabischen Konsulats in Istanbul die Aufnahmefunktion an seiner Uhr
Der Gauland-GAU Der Wunsch nach einer anderen Gesellschaft und einem anderen Staat.
Vom Freund zum Feind – und wieder zum Freund Anwar Ibrahim tritt bei Nachwahlen in Malaysia an, damit sein einstiger Erzfeind ihn zu seinem
Erstmals heiratet ein gleichgeschlechtliches Paar in Österreich Ab nächstem Jahr gilt auch in Österreich die «Ehe für alle». Die Regierung gibt ihren Widerstand gegen den entsprechenden Entscheid des Verfassungsgerichts auf.
Saudiarabien drohen wegen Khashoggi wirtschaftliche Konsequenzen Zahlreiche westliche Unternehmen, selbst solche, die den Reformkurs des Kronprinzen bisher unterstützten, haben ihre Teilnahme an einem Wirtschaftsgipfel Ende Oktober abgesagt. Amerika und Deutschland zählen zu denen, die weiter nach Riad reisen und mit Saudiarabien Geschäfte machen wollen.
Verteidigungsminister tritt nach Skandal um Waffendiebstahl zurück José Alberto Azeredo Lopes übernimmt die politische Verantwortung für mehrere Diebstähle aus einem Waffendepot durch ranghohe Militärs und Angehörige der Militärpolizei.
Pastor Andrew Brunson hat die Türkei verlassen – am Samstag in Amerika erwartet Nach monatelangem diplomatischen Tauziehen hat die Türkei eingelenkt und den amerikanischen Pastor, dem die Unterstützung einer Terrororganisation vorgeworfen wurde, in die Freiheit entlassen. US-Präsident Trump hat die Entscheidung begrüsst.
Saudiarabien will doch nicht frankofon sein Um Saudiarabiens Ruf ist es derzeit schlecht bestellt. Wahrscheinlich hat Riad auch deswegen seinen Antrag zurückgezogen, Mitglied der Internationalen Organisation der Frankofonie zu werden. Die Bewerbung war schon absurd genug.
Die Inkarnation des Bayerntums Die CSU hat Hubert Aiwanger, Chef der Freien Wähler, belächelt. Nun hofft die Partei auf eine Koalition.
Romeo und Julia in Israel Ein jüdischer Schauspieler und eine arabisch-israelische Moderatorin heiraten. Ein rechter Likud-Politiker reagiert mit völkischen Beleidigungen und fordert das Ende der Assimilation.
Óscar Romero – ein angekündigter Mord und eine verspätete Heiligsprechung Der 1980 ermordete Erzbischof von San Salvador wird am Sonntag heiliggesprochen. In Lateinamerika wird er verehrt, den Vatikan spaltet er bis heute.
Fall Khashoggi: Saudiarabien weist Mordvorwürfe zurück Seit seinem Besuch auf der saudischen Botschaft in der Türkei ist der Journalist Jamal Khashoggi
Freiwillig wird Seehofer nicht weichen Ministerpräsident Söder will die absehbare Wahlniederlage seinem Vorgänger in die Schuhe schieben.
Die schwarzen Fans des Donald Trump Rapper Kanye West trifft Donald Trump im Weissen Haus, lobt den Präsidenten überschwänglich und provoziert
Am schlimmsten ist die Ungewissheit Es ist eine besonders perfide Methode, in der Bevölkerung Angst und Schrecken zu verbreiten: wenn
«Hammelsprung» im deutschen Bundestag sorgt für Komik Auf Antrag der AfD mussten alle anwesenden Politiker den Saal verlassen und durch beschriftete Türen
Vom Abtrünnigen zum Kopf der Unabhängigkeit Der von der russisch-orthodoxen Kirche exkommunizierte ukrainische Patriarch, Philaret Denyssenko, wurde rehabilitiert.
Wie viel Hitler steckt in AfD-Chef Gauland? Der Rechtspopulist bediente sich in einem Artikel ähnlicher Denkmuster wie Adolf Hitler. Historiker Magnus Brechtken
Mehrere umstrittene Staaten in den Uno-Menschenrechtsrat gewählt Die Wahl von mehreren wegen der Lage der Menschenrechte umstrittenen Staaten in den Uno-Menschenrechtsrat sorgt für Kritik. Ein Uno-Verantwortlicher nannte die Wahl «lächerlich».
Pastor Brunson auf dem Weg nach Hause Die Türkei hat den amerikanischen Pastor Andrew Brunson nach zwei Jahren freigelassen.
Umstrittener Haushaltsentwurf: Streit zwischen Italien und EU geht weiter – Salvini wirft Juncker Be... Während sich Italiens Innenminister von Jean-Claude Juncker beleidigt fühlt, hat der Haushaltsstreit zunehmend negative Folgen an den Finanzmärkten.
Zukunft der Energie: Das Ende der Braunkohle-Ära naht – und die Lausitz braucht ein Konzept für Taus... Deutschland ringt um den Braunkohleausstieg. In Brandenburg ist seit Langem klar, dass das Ende der Braunkohleverstromung naht. Vorbereitet hat sich das Land aber nicht.
US-Präsident: Womit Trumps Ex-Mitarbeiter nun ihr Geld verdienen Die Fluktuation im Weißen Haus ist groß, jüngst kündigte Nikki Haley ihren Rücktritt als UN-Botschafterin an. Was Trumps Ex-Mitarbeiter nun beruflich machen.
Israel: Sechs Palästinenser bei Grenzprotesten getötet Bei erneuten Protesten im Gazastreifen ist es zu gewalttätigen Angriffen auf israelische Soldaten gekommen. Israel antwortete mit scharfer Munition.
Deutsches Kaiserreich: Bund und Länder suchen gemeinsame Haltung zu kolonialem Erbe In Fragen des kolonialen Erbes des Deutschen Kaiserreiches wollen Bund, Länder und Kommunen künftig enger kooperieren – insbesondere bei Kulturgütern.
Sechs Palästinenser bei Protesten an Grenze zum Gazastreifen getötet Erneut kommt es im Gazastreifen zu gewalttätigen Zusammenstössen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten.
Pastor Brunson sitzt im Flieger nach Hause Die Türkei hat den amerikanischen Pastor Andrew Brunson nach zwei Jahren frei gelassen.
Die türkische Justiz schafft ein Problem zwischen Ankara und Washington aus der Welt Der seit zwei Jahren in der Türkei festgehaltene amerikanische Pastor Andrew Brunson darf das Land verlassen. Damit wird ein grosser Streitpunkt zwischen Ankara und Washington gelöst. Andere Probleme bleiben aber bestehen.
Einheitsbewegung: Zentausende Katalanen protestieren gegen Abspaltung Anlässlich des spanischen Nationalfeiertags gingen nach Polizeiangaben 65.000 Katalanen für ein vereintes Spanien auf die Straße, darunter auch namhafte Regionalpolitiker.