Knast: Gefängnis Gerhard Schröder

Wegen Ehebruch!

Gerhard Schröder soll 75.000 Euro bezahlen

Doch nun könnte das Glück des Paares etwas getrübt werden. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, verklagt der Ex-Mann von Soyeon Gerhard Schröder auf rund 75.000 Euro Schmerzensgeld und behauptet, dass der Politiker schuld am Scheitern seiner Ehe sei. Weiterlesen

2 Kommentare

  1. Ja, ich empfinde Schadenfreude, eine Charaktereigenschaft die ich bis dato nicht
    kannte.Bin fast 40Jahre Parteimitglied in der SPD und habe diesen Typ nie gewählt.
    Mit dieser Frau wird er noch sein blaues Wunder erleben und das geschieht ihm recht !!! Gottes Mühlen mahlen langsam !

  2. Zum Scheitern einer Ehe gehören immer zwei. Der 2. ist aber nicht der neue Ehemann,sondern der,dessen Ehe gescheitert ist. Gut Herr Schröder hat schon mehrere Scheidungen hinter sich. Aber er hat noch nie Geld gefordert vom Nachfolger. Da will einer ganz schnell reich werden

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Solve : *
16 × 23 =