Die CSU hat die wichtigste Bedingung für die absolute Mehrheit vergessen

Weiterlesen

Die CSU hat die wichtigste Bedingung für die absolute Mehrheit vergessen

Alle Umfragen deuten darauf hin, dass die CSU bei der bayrischen Landtagswahl kräftig Federn lassen muss. Das hat sie auch ihrer eigenen Streitlust zu verdanken – auf Themenfeldern, wo sie nicht gewinnen konnte.

NEWSHOOPI Aktuellste TOP NACHRICHTEN In diesem Artikel Politik Wirtschaft Promis Schlagzeilen Aktuelle Nachrichten, Die Besten Feeds und Beiträge immer Live Aktuell Informationen aus Deutschland und der Welt.

So könnten wir Merkel und Löw zum Aufhören bewegen Die Bundeskanzlerin und der Bundestrainer haben einiges gemeinsam. Beide galten als alternativlos – und beide agieren aktuell ohne Fortune. Aber „Mutti“ und „Jogi“ trauen sich nicht, Konsequenzen zu ziehen. Unser Autor hat eine Lösung.
Und was machen Sie gegen den Klimawandel? Hierzulande herrscht Sommer im Herbst, auf Mallorca kommen Menschen bei einem Unwetter ums Leben: Der Klimawandel ist eine höllische Herausforderung. Vieles steht auf dem Prüfstand – wir müssen zeigen, dass wir verstanden haben.
Wie einst Deutschland sucht China seinen Platz an der Sonne Bis zum Jahr 2050 will das Riesenreich das führende Land der Welt sein – rasender Umweltverbrauch hin, Überalterung der Menschen her. Ohne ernste Konflikte wird das nicht vonstattengehen.
Eine Abstimmung gegen die große Koalition Die Landtagswahl in Bayern zeigt, dass es ein Weiter so nicht mehr geben kann, wenn die Union nicht den deprimierenden Weg der SPD gehen will. Was macht Angela Merkel mit diesem Ergebnis?
Der AfD-Internetpranger hat nur ein Ziel – Lehrer einschüchtern Die AfD richtet Internetplattformen ein, auf denen Lehrer verleumdet und denunziert werden können. Sie erzeugt ein Klima der Angst und instrumentalisiert Schüler. Unfassbar ist, was den Kultusbürokraten in den Bundesländern dazu einfällt.
Diese Wahl ist nicht das Ende der CSU – im Gegenteil Die CSU muss bei der Wahl am Sonntag mit herben Verlusten rechnen. Sie wird die absolute Mehrheit verlieren und koalieren müssen. Aber wer dadurch den Untergang der Christsozialen gekommen sieht, täuscht sich.
Bayern muss reich bleiben Die CSU ist von der desolaten Bundes-CDU mit in einen Abwärtsstrudel gezogen worden – auch weil es Ministerpräsident Söder an Stilgefühl fehlt. Trotz aller Verdienste seiner Partei bekommt Bayern bald eine politische Patchworkfamilie als Regierung.
Die autoritäre Versuchung unserer Zeit Bisher galt: Hat die Freiheit einmal gesiegt, geht es immer so weiter. Aber die neuen autoritären Führer in Europa und der Welt belehren uns eines Besseren. Sie legen eine gefährliche Schwäche der Demokratien offen.
Test auf Down-Syndrom muss Kassenleistung werden Eltern wollen meist kein behindertes Kind bekommen. Entscheiden zu können, ein Kind mit Trisomie 21 auf die Welt zu bringen oder nicht, darf nicht das Privileg einiger weniger sein – die sich den notwendigen Test leisten können.
Markus Söder, der Windbläser aus Nürnberg Bayerns Ministerpräsident wirft sich in den Wahlkampf wie ein Schwimmer in die raue Flut. Vor dem zu erwartenden CSU-Fiasko macht Markus Söder aber klar: Schuld an der Misere ist vor allem Parteichef Horst Seehofer. Stimmt das wirklich?
Die Populisten sind gekommen, um zu bleiben Anstatt über die Triumphe von Populisten wie Bolsonaro, Strache und Orbán zu verzweifeln, wäre es besser, nach den Ursachen des liberaldemokratischen Desasters zu forschen. Es gibt ein Zauberwort, das sämtliche Erfolge verbindet.
Merkel nimmt die Wähler nicht ernst – jetzt kommt die Quittung Lange galt: Was auch immer passiert, die alternativlose Karawane zieht weiter – Merkel macht das schon. Die jüngsten Umfrage-Tiefstwerte zeigen aber: Die unpolitische Politik der Kanzlerin nähert sich ihrem Ende.
Bin ich ein vaterlandsloser Geselle, Herr Gauland? Jüngst kritisierte Alexander Gauland die „globalisierte Klasse“, die als „Weltbürger“ keine Heimat mehr kenne. Unser USA-Korrespondent sagt: Wir brauchen mehr Globalisten, nicht weniger. Eine persönliche Abrechnung.
Trump kostet die Deutschen 50 Milliarden Euro Seine Zölle, seine Drohungen und die Schockreaktion der Entscheider – der US-Präsident erweist sich als Bremsklotz für die Konjunktur. Deutschland entgehen in diesem und im kommenden Jahr 50 Milliarden Euro Wohlstandszuwachs.
Der Papst stellt sich gegen Frauen. Das ist nur die eine Seite Bekomme ich dieses Kind oder nicht? Die Antwort auf diese Frage macht sich keine Frau leicht. Die Freiheit zu entscheiden ist Segen und Qual zugleich. Abtreibung mit Auftragsmord gleichzusetzen, wie es der Papst tut, hilft aber niemandem.
Die Schonzeit für Juden ist schon lange vorbei Als ich vor 32 Jahren mein Buch „Der ewige Antisemit“ schrieb, wurde mir vorgeworfen, ich würde hemmungslos übertreiben und überall Gespenster sehen. Rückblickend kann ich nur sagen: Ich habe untertrieben.
Syrien, du bist mein Gefängnis und meine Freiheit Unsere Autorin konnte ihre syrische Heimat verlassen, das Land, in dem sie Hass und Tod begegnet ist. Doch jetzt, in Deutschland, mit dem „Staatenlos“-Stempel im Pass, schwimmt sie in einem Meer von Depression. Und fragt: Was ist Heimat?
Wer war das Volk? Kürzlich vertrat WELT-Autor Thomas Schmid die These, die Entfremdung zwischen Ost und West sei bereits in der Revolution des Jahres 1989 angelegt gewesen. Eine Erwiderung.
So wird aus dem Euro eine Lira Die Regierung in Rom denkt nicht ans Sparen. Um die Wirtschaft anzukurbeln, will sie noch mehr Schulden anhäufen und verlangt dafür auch noch finanzielle Hilfe von der EU. Das bringt den Euro in Gefahr.
Emmanuel Macron – arrogant, abgehoben, Schnösel Der französische Präsident will erneut sein Kabinett umbilden. Emmanuel Macron braucht dringend positive Schlagzeilen. Dabei
Klimawandel stoppen – Sonst bleibt nur noch die Ökodiktatur Der Menschheit droht eine höllische Heißzeit, wenn der Ausstoß von Kohlendioxid nicht sofort drastisch reduziert
Hat Alexander Gauland zu viel Naomi Klein gelesen? Alexander Gauland formuliert in einem Aufsatz für die „FAZ“ seine kuriose Vorstellung, Spitzenpolitiker, Wirtschaftsführer und
Weiche Knie und zeitlich unter Druck Donald Trump braucht dringend einen Deal mit Pjöngjang, er steht unter Zeitdruck. Für einen Erfolg
Auf weichen Knien zu Kim Jong-un Donald Trump braucht dringend einen Deal mit Pjöngjang, er steht unter Zeitdruck. Für einen Erfolg
Politiker wie Bolsonaro kommen sonst durch Putsch an die Macht Die Brasilianer haben dem ultrarechten Jair Bolsonaro in der ersten Runde der Präsidentenwahl einen Triumph