George Clooney: Gewinner des Tages

Weiterlesen

George Clooney (57, „Up in the Air“) sagt seinen Namen – und erobert damit alle Frauenherzen im Sturm. Denn der Schauspieler stellte sich auf dem „Variety’s Power of Women“-Event“ in Los Angeles nicht irgendwie vor. Bevor er seine Laudatio für Emma González, eine Überlebende der Schießerei in der Stoneman Douglas High School in Parkland, hielt, präsentierte er sich vor den Gästen mit den Worten „Hi, ich bin George, Amal Clooneys Ehemann“, wie „ET Online“ berichtet.

Dass der Hollywood-Star seine Ehefrau Amal (40), die sich als Menschenrechts-Anwältin nach dem Parkland-Amoklauf für die Opfer und Hinterbliebenen einsetzte, mit dieser Geste gebührend würdigte und sich selbst zurücknahm, war für die Anwesenden ein rührender Moment. Der Schauspieler bekam extra viel Applaus, wie ein Gast des Events gegenüber „ET Online“ berichtete. Seine Frau konnte die liebevolle Geste ihres Ehemanns nur von der Weite miterleben: Die Anwältin stattete der „Pennsylvania Conference for Women 2018“ in Philadelphia einen Besuch ab und hielt dort eine Rede.

NEWSHOOPI Aktuellste TOP NACHRICHTEN In diesem Artikel Politik Wirtschaft Promis Schlagzeilen Aktuelle Nachrichten, Die Besten Feeds und Beiträge immer Live Aktuell Informationen aus Deutschland und der Welt.

Ozzy Osbourne – Trotz Not-OP schon heiß auf Eis Eigentlich sollte Ozzy Osbourne (69) am Wochenende ja auf der Bühne stehen – doch stattdessen ging’s ins Krankenhaus!Foto: @ozzyosbourne/Instagram

stern.de

George Clooney: Gewinner des Tages