Mit einer Axt: 16-Jähriger tötet fünfköpfige Familien-Drama in Russland

16-Jähriger tötet fünfköpfige Familien Mit einer Axt Drama in Russland
16-Jähriger tötet fünfköpfige Familien Mit einer Axt Drama in Russland

Teenie zerhackte gnadenlos die fünfköpfige Familie mit einer Axt und sprang von einem Wolkenkratzer

Ein 16-jähriger Teenager in Russland hat die ganze Familie getötet und Selbstmord begangen. Es ist bekannt, dass er vor der Tragödie seinen Freund über seine Pläne informierte.

In dem Dorf Patrikeevo in der Region Uljanowsk in Russland ist ein richtiges Familiendrama aufgeflammt. Der Teenager erstach und tötete drei Erwachsene und zwei Kinder. Danach sprang er vom Turm in den Tod.

Familien-Drama in Russland Bildquelle: @uanova

Zuvor gab ein Teenager in Sprachnachrichten an seinen Freund zu, dass er keine Großeltern töten wollte

“Ein Schuljunge hat die ganze Familie mit einer Axt zerhackt. Am Vorabend des Ausnahmezustands sandte der 16-jährige Timur eine Sprachnachricht und sprach ausführlich über die Pläne. Er gab zu, dass er keine Großeltern töten wollte, aber er musste dies tun, damit sie sich nicht über den Tod von Angehörigen ärgerten. Auch Der Junge tötete kaltblütig seine Mutter, seinen Bruder und seine Schwester. Die Ermittler begannen, den Ton zu studieren und nach dem Freund Ausschau zu halten, an den er diese Nachricht sandte. Die Polizeibeamten fanden eine Notiz, in der er erklärte, dass er im Sterben lag und seine Familie nahm tvennikov.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Solve : *
30 − 15 =