Vermisste 14-jährige Cäciele in Spanien aufgetaucht – Betreuer noch keine heiße Spur

Seit vier Wochen fehlte jede Spur von Cäciele S. (14) aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie war in Spanien! Große Erleichterung in Grevesmühlen: Die 14-jährige Cäciele S. ist wieder aufgetaucht.

Von dem verheirateten Betreuer, der zur gleichen Zeit wie das Mädchen verschwand, ist nichts Neues bekannt. Die Behörden hatten vermutet, dass beide absichtlich gemeinsam verschwunden waren. Zwischen Cäciele und Alex Kessler (24) lief wohl schon etwas, als das Mädchen noch 13 Jahre alt war! Nach dem Betreuer und dem Mädchen wurde europaweit gefahndet.

Cäciele S. verschwand zusammen mit Betreuer Alex Kessler
Die 14-Jährige lebt eigentlich in einer betreuten Wohngruppe in Grevesmühlen, weil sie es zuhause nicht mehr aushielt. Das Mädchen wurde von einem Ex-Freund seiner Mutter missbraucht und auch der nächste Partner terrorisierte das Kind, bis es sich mit zwölf Jahren freiwillig beim Jugendamt meldete.

In der Wohngruppe, in der sie seitdem lebte, lernte Cäciele S. den Betreuer Alex Kessler kennen. Als die beiden plötzlich zusammen verschwanden, vermuteten die Ermittler, dass sie eine heimliche Beziehung haben könnten. Sie schließen auch nicht aus, dass der Familienvater das Mädchen sexuell missbraucht haben könnte.