Stärke 5,1: Schweres Erdbeben in Athen

Ein Erdbeben der Stärke 5,1 traf am Freitag in einem Vorort 23 Kilometer nordwestlich von Athen ein, teilte das Institut für Geodynamik in Athen mit.

Berichten zufolge hatten die Menschen in der griechischen Hauptstadt das Beben zu spüren und es gingen ihnen Gebäude aus. Einige sagten, es habe einige Sekunden gedauert, aber es gibt keine Berichte über irgendwelche Verletzungen

Schweres Erdbeben in Athen

Peristeri und Haidari, die sich nordwestlich von Athen befinden, hatten mit Stromproblemen zu kämpfen, während es im Zentrum Athens nach wie vor Probleme mit der Telekommunikation gab.

Auf der Richterskala folgten mehrere Erdbeben im gleichen Gebiet von 2,5 bis 3,2. Das European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) sagte, 4 Millionen Einwohner könnten das Erdbeben möglicherweise spüren.

Diejenigen in Griechenland kommentierten in den sozialen Medien in der Folge, dass es sehr stark war und dass die Menschen sich stark zitterten.

M4.4 #earthquake (#σεισμός) strikes 20 km NW of #Athens (#Greece) 18 min ago. Updated map of its effects: pic.twitter.com/DdutjleKU4— EMSC (@LastQuake) 19. Juli 2019

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.