Die syrische Armee gibt den Osten Ghoutas frei von Militanten bekannt

Syriens Armeekommando gab am Samstag bekannt, dass die östliche Region Ghouta frei von Kämpfern sei, nachdem die letzten Rebellen aus der Stadt Douma in den Norden des Landes abgereist waren, berichteten staatliche Medien unter Berufung auf eine Erklärung des syrischen Armeekommandos.

“Alle Terroristen haben die Stadt Douma verlassen, ihre letzte Bastion im östlichen Ghouta”, heißt es in der Erklärung.

Am Sonntag traf die Rebellengruppe Jaish al-Islam, die die Stadt kontrollierte, eine Vereinbarung mit der Regierung und ihren russischen Militärverbündeten, die Stadt kurz nach einem angeblichen chemischen Angriff am 7. April zu verlassen, bei dem Dutzende Zivilisten getötet wurden.

Der Angriff veranlasste eine gemeinsame Militäroperation der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Frankreichs , die am Samstag mehrere Einrichtungen in der Nähe von Damaskus und der Stadt Homs ins Visier nahm. syrische Führer Präsidenten Assad Rouhani

Raketen Russlandn US-Beziehungen Verbesserung
Raketen Russlandn US-Beziehungen Verbesserung

Busse mit Rebellen und ihren Familien und Zivilisten, die unter der Herrschaft von Präsident Baschar al-Assad nicht in Douma bleiben wollten, haben die Stadt in den vergangenen Tagen in Teilen verlassen, um in oppositionelle Gebiete in Nordsyrien nahe der türkischen Grenze zu reisen .

Die Regierungstruppen starteten im Februar ihre Offensive gegen Ost-Ghouta, unterstützt von russischer Feuerkraft.

Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, eine in Großbritannien ansässige Kriegsbeobachtergruppe, sagt, die Kampagne habe mehr als 1600 Zivilisten getötet.

Die Eroberung von Douma unterstreicht, wie Russlands Eintritt in den Kampf 2015 auf Assads Seite ihm nun zu einer unangreifbaren Position in einem Konflikt verholfen hat, der vor sieben Jahren aus Protesten gegen seine Herrschaft entstanden ist.

Frankreich fordert Russland

syrischen Tragödie

Frieden ohne Russlandn US-Beziehungen

Luftangriffe in Syrien

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen