Freunde, Kollegen, Stars: Jeder kennt ungefähr 5000 Gesichter

Weiterlesen

Von Barack Obama bis Oma – die Zahl uns bekannter Menschen ist riesig. Aber wie

NEWSHOOPI Aktuellste TOP NACHRICHTEN In diesem Artikel Politik Wirtschaft Promis Schlagzeilen Aktuelle Nachrichten, Die Besten Feeds und Beiträge immer Live Aktuell Informationen aus Deutschland und der Welt.

Bedrohte Art: Besenheide ist Blume des Jahres 2019 Sie erblüht lilafarben und mag vor allem sandige, magere Böden: Die Besenheide ist die Blume
Blinde Frauen tasten nach Knoten in der Brust Ihr guter Tastsinn soll helfen, verdächtiges Gewebe früh zu erspüren. Die Nachfrage ist groß, wissenschaftlich
Eine schlüpfrige Rumpflösung für Klima und Umwelt Mit einem aus der Natur abgeschauten Prinzip könnte die Schifffahrt deutlich sauberer und sparsamer werden.
Dem Fischschwarm ins Humboldt-Labor folgen Wie füllt die Humboldt-Universität ihren Platz im rekonstruierten Berliner Schloss? Chefkurator Gorch Pieken gab jetzt
Totenkopf-Asteroid auf Kurs zur Erde Ein schädelartiger Asteroid wird sich der Erde einige Tage nach Halloween nähern.
Der Analytiker des Ahnen-Sex Svante Pääbo liest in uralten Knochen die Menschheitsgeschichte. Dabei stößt er immer wieder auf Seitensprünge zwischen unseren Vorfahren.
Ungefährlicher Himmelskörper: Totenkopf-Asteroid nähert sich um Halloween der Erde Mit viel Fantasie ähnelt der Asteroid einem Totenkopf. Der Erde kommt er noch dazu einige Tage nach Halloween am nächsten. Gefährlich ist der Himmelskörper nicht - und von der Erde aus kaum zu erkennen.
Stabilisator ausgefallen: Weltraumteleskop „Hubble“ in Sicherheitsmodus versetzt Nach dem Ausfall eines Stabilisators hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa das Weltraumteleskop "Hubble" in den Sicherheitsmodus versetzt. Derzeit würden Tests...
Der dunkle Herrscher Brustkrebs Brustkrebs ist die älteste beschriebene Tumorart – seit der Antike gibt es Theorien zu seiner Entstehung. Die Therapie war lange martialisch.
Es steht in den Genen Tumor ist nicht gleich Tumor: Gentests können bei der Entscheidung helfen, ob eine Chemotherapie bei Brustkrebs nötig ist.
Twitter-User entdeckt Parallelen zwischen Gauland-Text und Hitler-Rede Hitler 1933 vor Arbeitern in Siemensstadt und Gauland über Populismus in der „FAZ“: Wir dokumentieren beide Textauszüge im Vergleich.
Wer erst zum Hausarzt geht, ist gesünder Die Hausarztzentrierte Versorgung gibt es seit zehn Jahren. Eine Evaluation belegt jetzt eindrücklich den Nutzen des Konzepts.
Wie Gauland sich an Hitlers Rede anschmiegt Der eine denkt wie der andere: Gaulands Text über Populismus liest sich, als habe er sich den Text der Hitler-Rede auf den Schreibtisch gelegt.
Nicht mehr als 45 Dezibel: WHO: Lärm von Windenergieanlagen kann krank machen Wie laut ist laut? Was kann der Mensch aushalten, ohne Schlafstörungen oder Herz-Kreislauf-Probleme zu bekommen? Die WHO empfiehlt erstmals Richtwerte für Windenergieanlagen und Freizeitlärm.
Ringen um den Medizin-NC Die Zeit drängt für eine Neuregelung des Medizin-NCs. Doch noch sind sich die Länder uneins, was mit Bewerbern passiert, die seit langem auf einen Platz warten.
Kultusminister ringen um den Medizin-NC Die Zeit drängt für eine Neuregelung des Medizin-NCs. Doch noch sind sich die Länder uneins, was mit Bewerbern passiert, die seit langem auf einen Platz warten.
Kurioses Kurzgebritzel: Zahlreiche rätselhafte Radioblitze erfasst Weder der Ursprung noch die Ursache der mysteriösen Radioblitze ist bisher bekannt. Nun haben Forscher die Zahl aufgezeichneter Fast Radio Bursts nahezu verdoppelt - und haben aufregende Neuigkeiten.
Die Humboldt-Uni streitet über Fachschaftsinitiativen Studierende befürchten, dass Fachschaftsinis an der Humboldt-Uni das Aus droht. Laut Unileitung werden sie lediglich "auf rechtlich sichere Füße gestellt".
Eine Brücke zwischen Deutschland, Russland und der Ukraine Ein "gemeinsamer Lernraum" im Kriegszustand? Die Digitale Netzwerkuniversität mit Beteiligung von Russland und der Ukraine soll es möglich machen.
Studie: Suche nach dem Grund für Übergewicht Warum werden Menschen zu dick? Forscher des Helmholtz Zentrums in München sind der Antwort auf diese Frage einen Schritt näher gekommen. Mit Hilfe von Mäusen...
Schere im Kopf Sind Eingriffe ins Erbgut mit neuen Gentechniken riskant? Mit der Beantwortung dieser Frage beauftragt der Staat ausgerechnet einen Anti-Gentechnik-Aktivisten.
Saure Seegurken-Zeit Die „Staubsauger der Meere“ werden rar. Was das für die Ökosysteme der Ozeane bedeutet, ist kaum abzusehen.
Flug zur Internationalen Raumstation scheitert Alexander Gerst sollte heute Besuch von zwei Kollegen bekommen. Doch die zweite Stufe der Sojus-Rakete zündete nicht. Roskosmos stoppt vorerst alle ISS-Flüge.
Erste Infektion in Deutschland: Tierarzt aus Bayern infiziert sich mit West-Nil-Virus Das West-Nil-Virus wurde in Deutschland bisher nur bei Vögeln nachgewiesen. Nun steckte sich nachweislich erstmals ein Mensch hierzulande an. Der Tierarzt aus Bayern hat sich wohl bei der Untersuchung eines toten Bartkauz infiziert.
Die verflixte siebte Mission Vor 50 Jahren startete Apollo 7. Der Flug wäre heute wohl vergessen – hätte es nicht so viel Zoff gegeben.
Ungarische Akademie streicht Vorträge aus politischen Gründen Die Institution steht unter dem Druck der Orbán-Regierung – und streicht Vorträge über Geschlechterverhältnisse und Migration.
KMK-Prognose: Tausende Lehrkräfte werden fehlen Von einem großen Lehrkräftemangel gehen die Kultusminister jetzt auch offiziell in ihrer neuen Prognose aus. Besonders betroffen sind Berlin und Ostdeutschland.
Genome Editing und die Schere im Kopf Sind Eingriffe ins Erbgut mit neuen Gentechniken riskant? Mit der Beantwortung dieser Frage beauftragt der Staat ausgerechnet einen Anti-Gentechnik-Aktivisten.
Bundesweit fehlen Tausende Lehrkräfte Die Kultusminister präsentierten ihre lang erwarteten Zahlen - und stellten ihre Zuverlässigkeit gleich wieder infrage.
„Alarmierender Rückgang“: Feldlerche wird erneut „Vogel des Jahres“ Schon Shakespeares Romeo und Julia sprachen über die Lerche. Und Pop-Superstar Ed Sheeran verlegte wegen des seltenen Feldvogels im Ruhrgebiet ein Konzert. Nun wird die frühere Allerweltsart bereits zum zweiten Mal "Vogel des Jahres".
Lebensraum schwindet: Existenz von Jäger-und-Sammler-Volk in Tansania bedroht Die Existenz einer der letzten Volksgruppen von Jägern und Sammlern der Welt, der Hadza in Tansania, ist Experten zufolge bedroht. Die Menschen, die sich von...
Teil der Rakete gefunden: Raumfahrer sollen im Frühjahr erneut zur ISS fliegen Die Raumfahrer Alexej Owtschinin und Nick Hague sollen nach ihrem Fehlstart in einem zweiten Anlauf im Frühjahr 2019 zur Internationalen Raumstation ISS...
Ein Lächeln für Breslau und Berlin Gedenken an Fritz Stern: Auf Initiative der Stadt Wroclaw erinnern an der dortigen Universität und an der Berliner Akademie Bronze-Büsten an den Historiker.
Mechanismus für Gentransfer bei Bakterien entdeckt Bakterien haben keinen richtigen Sex. Ihr Erbgut streuen und vermischen können sie trotzdem viel gezielter und effektiver, als bislang vermutet.
Rasen ist nicht grün Weltweit sind riesige Flächen von dichtem, kurz gehaltenem Gras bewachsen. Sinnvoll ist das eher selten.
Die „Staubsauger der Meere“ sind bedroht Seegurken werden rar. Was das für die Ökosysteme der Ozeane bedeutet, ist kaum abzusehen.
Tüftler zeigen ihre Ideen: Vom Egg-Bot bis Tür-Rennbahn: Erfindermesse zeigt Neuheiten Eine mobile Müllpresse, eine Multifunktionstür und eine keimfreie Klobürste: Auf der Erfindermesse Iena in Nürnberg zeigen Tüftler ihre Ideen. Vieles davon steckt aber noch in den Kinderschuhen.
„Erstsemester, lasst euch beraten“ João Fidalgo, Studierendenvertreter an der Humboldt-Universität, über Studienanfänger, Studieren in Berlin und Unipolitik
Es wird zu viel promoviert Es gibt schon jetzt zu viele (überflüssige) Dissertationen. Doch bald werden auch die Fachhochschulen promovieren wollen, meint unser Kolumnist George Turner.
Rekordzahl bei Studierenden in Berlin Die Zahl der Studierenden wächst auf 195.000. Wie beliebt ein Studium in der Hauptstadt ist, zeigt sich auch an den aktuellen Bewerberzahlen.
Gipfel für globale Gesundheit Welttreffen der Medizin zu Tuberkulose, Aids oder Ebola: Der World Health Summit in Berlin hat sich etabliert.
Hawkings letzte Angst: Essays prophezeien die „Supermenschen“ In mehreren Schriftstücke äußerte der gestorbene Physiker Stephen Hawking die Befürchtung, dass sich wohlhabende Leute
Digitalpakt in der Warteschleife Die Abstimmung über das Kooperationsverbot im Bundestag dürfte verschoben werden. Die große Koalition muss sich erst mit FDP und Grünen einigen.
Bier könnte zum Luxusgut werden Trockenheit und Hitze bedrohen weltweit die Gerstenernte. Das wird das wichtigste alkoholische Getränk knapp und teuer machen
Frage & Antwort, Nr. 554: Ist man im Spiegel schöner als auf Fotos? Sie hängen in Bädern, bedecken Fahrstuhlwände oder stecken als Klappvariante in zahlreichen Handtaschen: Spiegel. Das,
Mit hochauflösendem Bodenradar: Wikingerschiff im Grabhügel aufgespürt Wikinger waren besonders mit ihren Schiffen und dem Meer verbunden. Die Historie der berühmt-berüchtigten Seekrieger
Die posthumen Antworten des Genies aus Cambridge Ein Buch, an dem der im Frühjahr verstorbene Physiker noch selbst mitarbeitete, widmet sich den „großen Fragen“.
Zweifelhaftes Geschichtsbild Der türkische Präsident Erdogan sieht die Türkei als Erbin des Osmanischen Reiches. Ein schiefer Bezug, der sich auch in Schulbüchern niederschlägt.
Ebola: WHO beruft Krisen-Ausschuss ein In der Demokratischen Republik Kongo sind Ebola-Fälle im Umkreis von 250 Kilometern nachgewiesen worden. Die Weltgesundheitsorganisation wägt die Notlage ab.
Kochen in der Antarktis: Kälte bringt Essen zum Schweben Bis zu 80 Grad Minus kann es in der Antarktis kalt werden. Da die Kälte